Protos X400

x4000

Grundsätzlich muss man die Modelle genau gleich wie bei den Ultimakern vorbereiten. Dazu können im Cura neue Maschinenprofile

Die Steuerung erfolgt dabei bei diesen Druckern über einen Computer, mit dem Programm Repetierhost.

Der Protos X400 ist ein sehr zuverlässiger und grossflächiger Drucker.

Weitere Informationen zu dem Drucker findet ihr unter https://www.germanreprap.com/x400/

Der Hauptunterschied zum Ultimaker besteht darin, dass der X400 ein Druckvolumen von 350x350x350mm hat und ein Heizbett vorhanden ist und neben PLA auch ABS und andere Materialien gedruckt werden können.

Der Extruder ist eine experimentelle Entwicklung von Michi und Ben. Eine Weiterentwicklung haben wir noch in der Hinterhand und wollen wir bald darauf noch implementieren.

Da dem X400 bisher ein Lüfter für das Druckmaterial fehlt, ist es ziemlich schwierig sehr feine und kleine Drucke darauf zu drucken. Wer gerne einen Lüfter Kanal aus ABS drucken und anbauen möchte, darf das gerne machen.

Kosten für die Maschinennutzung.

FabLab Winti