Bristlebot

Beschreibung

Vibrationsmotor auf Zahnbürstenkopf montiert, fertig ist der Bristlebot. Je nach Gewichtsverteilung und Borstenneigung flitzt er in verschiedenen Bewegungen über den Tisch. Aber wie mit Strom versorgen? Mit diesem leicht zusammenzulötenden Bausatz wird er dank einem Superkondensator wiederaufladbar: an beliebigem USB-Anschluss 1–2 Minuten aufladen, bis die Ladezustandsanzeige aufleuchtet, dann läuft er ca. 5 Minuten. Der Bausatz enthält alle elektronischen Teile inkl. Motor. Die Zahnbürste, Holzstäbchen, Kabelbinder, Pfeifenputzer, Leim und anderes Bastelmaterial bringst du selber mit und kombinierst es in deiner eigenen Anordnung.

Zielgruppe: Alle Interessierten (ab 8 Jahren)

Anforderungen: Einfaches Löten

Aufwand: 30-60 Minuten

Anleitung: PDF herunterladen, mehr Informationen im Wiki

Preis: CHF 10.—

Designer: Christian Walther

FabLab Winti