Schlagwort-Archive: Monatsapéro

Monatsapéro zum Thema «Kostenlose Webseite mit Raspberry Pi als Server» am 07.06.2018 um 19:00 Uhr

Am FabLab Winti Monatsapéro, Donnerstag 07. Juni 2018 19:00 – 21:00 Uhr, geht es um das Raspberry Pi Projekt von Hermann Pätzold.

Messwerte für die Hausautomation, z.B. Temperatur-, Feuchtigkeit- und CO2 – Werte, die ich zu Hause in einigen Zimmern erfasse (Arduino), wollte ich auch auf mobilen Geräten anschauen können. Dafür habe ich einen Raspberry Pi als Web-Server (Nginx) eingerichtet. Der sammelt die Messwerte ein und stellt sie auf einer Webseite dar.
Ich möchte die einzelnen Elemente, die für das Datenmanagement notwendig sind, vorstellen. Wenn man weiss wie es geht, ist es verblüffend einfach und zudem noch kostenlos.


Dieser Anlass ist öffentlich. Bringt ruhig auch Kollegen und Kolleginnen mit. Wir freuen uns auf Euch!

Anfassen – ausprobieren – kennenlernen – Fragen stellen – erleben: der Monatsapéro:

Einmal im Monat veranstalten wir einen Apéro mit einem kurzen Gastvortrag zu einem bestimmten Thema. Diese Events sind zum:

  • Gegenseitigen Kennenlernen
  • Fachsimpeln
  • Erfahren von Neuigkeiten rund ums FabLab
  • Kennenlernen der Maschinen und Nutzungsmöglichkeiten
  • Staunen was alles in einem FabLab möglich ist. Interessante und inspirierende Projekte werden vorgestellt.

Melde Dich, wenn Du gerne selbst in 10–15 Min. ein eigenes Projekt vorstellen möchtest, das Du mit 3D-Drucker, Lasercutter, Arduino etc. selbst umgesetzt hast. Oder wenn Du gerne über ein bestimmtes Thema etwas erzählen möchtest, melde Dich einfach bei uns. Diese FabLab-Events leben und gedeihen mit jedem aktiven Beitrag.

Ausserdem suchen wir ein kontaktfreudiges Mitglied, das in Zukunft die Organisation der Monatsapéros übernehmen möchte. Wenn Du Dir vorstellen kannst, auf interne und externe Leute zuzugehen und sie für die Durchführung eines Apéros zu gewinnen, dann melde Dich ebenfalls.

Monatsapéro zum Thema «Robo Wunderkind» am 23.4.2018 um 18:00 Uhr

Als vor zweieinhalb Jahren auf Kickstarter der Robo Wunderkind auftauchte, ein Roboterbaukasten für Kinder, war Mitglied Christian Walther so fasziniert, dass er gleich einen bestellte. Jetzt, mit der für Kickstarter-Projekte üblichen Verzögerung, ist er endlich hier, und Christian wird ihn am Monatsapéro am Montag 23. April 18:00 Uhr mitbringen, demonstrieren und dem Publikum zum Spielen überlassen.

Was Christian an dem Projekt besonders interessierte, war die graphische Programmiersprache, mit der das Verhalten des Roboters auf einem Tablet oder Smartphone programmiert wird. Dies deshalb, weil er zusammen mit zwei Kollegen während seines Studiums in Human Computer Interaction Design ein sehr ähnliches Konzept unabhängig davon selber entwickelt und getestet hatte. Auch dieses Projekt wird Christian kurz vorstellen und damit vergleichen, wie der Robo Wunderkind nun herausgekommen ist.


Dieser Anlass ist öffentlich. Bringt ruhig auch Kollegen und Kolleginnen mit. Wir freuen uns auf Euch!

Anfassen – ausprobieren – kennenlernen – Fragen stellen – erleben: der Monatsapéro:

Einmal im Monat veranstalten wir einen Apéro mit einem kurzen Gastvortrag zu einem bestimmten Thema. Diese Events sind zum:

  • Gegenseitigen Kennenlernen
  • Fachsimpeln
  • Erfahren von Neuigkeiten rund ums FabLab
  • Kennenlernen der Maschinen und Nutzungsmöglichkeiten
  • Staunen was alles in einem FabLab möglich ist. Interessante und inspirierende Projekte werden vorgestellt.

Melde Dich, wenn Du gerne selbst in 10–15 Min. ein eigenes Projekt vorstellen möchtest, das Du mit 3D-Drucker, Lasercutter, Arduino etc. selbst umgesetzt hast. Oder wenn Du gerne über ein bestimmtes Thema etwas erzählen möchtest, melde Dich einfach bei uns. Diese FabLab-Events leben und gedeihen mit jedem aktiven Beitrag.

Ausserdem suchen wir ein kontaktfreudiges Mitglied, das in Zukunft die Organisation der Monatsapéros übernehmen möchte. Wenn Du Dir vorstellen kannst, auf interne und externe Leute zuzugehen und sie für die Durchführung eines Apéros zu gewinnen, dann melde Dich ebenfalls.

(Bild: © Robo Technologies)

Monatsapéro zum Thema «Ostereier 4.0» am 28.2.18 um 18:00 Uhr

Am FabLab Winti Monatsapéro, Mittwoch 28. Februar 18:00 – 20:00 Uhr, geht es um den EggBot von Patrick Gubelmann.

Wir wollen den Möglichkeiten des EggBots, welcher im FabLab zur Verfügung steht, auf den Grund gehen und gemeinsam Ideen diskutieren und andere Anwendungsfelder erörtern.

Den EggBot kann man auch dieses Jahr wieder in unserem Workshop selber Bauen. Anmelden kannst du dich gleich hier.


Dieser Anlass ist öffentlich. Bringt ruhig auch Kollegen und Kolleginnen mit. Wir freuen uns auf Euch!

Anfassen – ausprobieren – kennenlernen – Fragen stellen – erleben: der Monatsapéro:

Einmal im Monat veranstalten wir einen Apéro mit einem kurzen Gastvortrag zu einem bestimmten Thema. Diese Events sind zum:

  • Gegenseitigen Kennenlernen
  • Fachsimpeln
  • Erfahren von Neuigkeiten rund ums FabLab
  • Kennenlernen der Maschinen und Nutzungsmöglichkeiten
  • Staunen was alles in einem FabLab möglich ist. Interessante und inspirierende Projekte werden vorgestellt.

Melde Dich, wenn Du gerne selbst in 10–15 Min. ein eigenes Projekt vorstellen möchtest, das Du mit 3D-Drucker, Lasercutter, Arduino etc. selbst umgesetzt hast. Oder wenn Du gerne über ein bestimmtes Thema etwas erzählen möchtest, melde Dich einfach bei uns. Diese FabLab-Events leben und gedeihen mit jedem aktiven Beitrag.

Ausserdem suchen wir ein kontaktfreudiges Mitglied, das in Zukunft die Organisation der Monatsapéros übernehmen möchte. Wenn Du Dir vorstellen kannst, auf interne und externe Leute zuzugehen und sie für die Durchführung eines Apéros zu gewinnen, dann melde Dich ebenfalls.

Monatsapéro zum Thema «Handprothesen aus dem 3D Drucker» am 25.9.17 um 18:00 Uhr

Am FabLab Winti Monatsapéro, Montag 25. September 18:00 – 20:00 Uhr, stellt unser Mitglied Simon Litschi seine ambitionierte Projektidee vor. 

Simon hat diesen Sommer meinen Job als Sekundarlehrer gekündigt, um voller Elan das Projekt „Handprothesen aus dem 3D Drucker“ zu starten. Ziel ist es bis im Sommer 2018 im Ausland (evtl. Indien, Vietnam) einen 3D Drucker installiert und mit lokalen Volunteers die ersten individuellen Prothesen zu drucken. Das Projekt ist sehr vielseitig und beinhaltet Öffentlichenkeitsarbeit (mit Webauftritt und Design), technische Herausforderungen im Bereich CAD, 3D Druck und 3D Scans, Materialkunde, Orthopädie und anderen.

„Für Support und Feedbacks bin ich offen und dankbar und vielleicht entsteht daraus sogar eine Projektgruppe. Es wäre mir eine Freude konkretere Infos persönlich zu präsentieren und ich freue mich auf eine angeregte Diskussion.“


Dieser Anlass ist öffentlich. Bringt ruhig auch Kollegen und Kolleginnen mit. Wir freuen uns auf Euch!

Anfassen – ausprobieren – kennenlernen – Fragen stellen – erleben: der Monatsapéro:

Einmal im Monat veranstalten wir einen Apéro mit einem kurzen Gastvortrag zu einem bestimmten Thema. Diese Events sind zum:

  • Gegenseitigen Kennenlernen
  • Fachsimpeln
  • Erfahren von Neuigkeiten rund ums FabLab
  • Kennenlernen der Maschinen und Nutzungsmöglichkeiten
  • Staunen was alles in einem FabLab möglich ist. Interessante und inspirierende Projekte werden vorgestellt.

Melde Dich, wenn Du gerne selbst in 10–15 Min. ein eigenes Projekt vorstellen möchtest, das Du mit 3D-Drucker, Lasercutter, Arduino etc. selbst umgesetzt hast. Oder wenn Du gerne über ein bestimmtes Thema etwas erzählen möchtest, melde Dich einfach bei uns. Diese FabLab-Events leben und gedeihen mit jedem aktiven Beitrag.

Ausserdem suchen wir ein kontaktfreudiges Mitglied, das in Zukunft die Organisation der Monatsapéros übernehmen möchte. Wenn Du Dir vorstellen kannst, auf interne und externe Leute zuzugehen und sie für die Durchführung eines Apéros zu gewinnen, dann melde Dich ebenfalls.

Monatsapéro zum Thema «Modellieren in Virtual Reality mit Oculus Medium – Hands-on-Demo» am 19. April 2017 um 18:00 Uhr

Am Monatsapéro im April beschäftigen wir uns zum zweiten Mal mit Virtual Reality: Mitglied Christian Walther bringt uns einen für Maker besonders interessanten Aspekt näher.

Christian bringt sein Oculus Rift VR-Headset mit Touch-Controllern mit und demonstriert, wie er damit die oben abgebildete Skulptur modelliert hat. Danach gibt es für Besucher die Gelegenheit, selber das Headset aufzusetzen und Hand an den virtuellen Ton zu legen. Wer seine Kreation später auf dem 3D-Drucker in die reale Welt überführen will, kann sie als OBJ-File exportieren.

Eintauchen in die virtuelle Realität und mit den eigenen Händen virtuellen Ton formen: Das Programm Oculus Medium bringt in die digitale Welt, was vorher nur im physischen Atelier möglich war, und bereichert es mit den Möglichkeiten der digitalen Bearbeitung. Die in den Händen gehaltenen Oculus-Touch-Controller ermöglichen natürliches Hantieren mit virtuellen Werkzeugen, und es steht keine komplizierte Benutzeroberfläche dem Schaffen im Wege. Medium ist kein CAD, für präzise Teile ist es ungeeignet, doch für Freihandformen macht es Dinge möglich, die am Bildschirm sehr schwierig zu erreichen wären. Mehr Eindrücke aus der Sicht eines Makers auf YouTube.

Hast Du Erfahrung mit anderen Arten von Modeling, CAD oder sonstigem kreativen Gestalten in VR? Dann freut sich Christian auf die Diskussion mit Dir. Als Neuling auf dem Gebiet fehlt ihm noch der Überblick, was heute schon an Werkzeugen existiert, und er ist gespannt, was die Zukunft an neuen Möglichkeiten bringen wird. Wir stehen erst am Beginn der weiten Verbreitung dieser faszinierenden Technologie und des Verständnisses, was man damit machen kann.

Dieser Anlass ist öffentlich. Bringt ruhig auch Freunde und Kollegen mit. Wir freuen uns auf Euch!

Über den Monatsapéro:

Einmal im Monat veranstalten wir einen Apéro mit einem kurzen Gastvortrag zu einem bestimmten Thema. Diese Events sind zum:

  • Gegenseitigen kennenlernen
  • Fachsimpeln
  • Erfahren von Neuigkeiten rund ums FabLab
  • Kennenlernen der Maschinen und Nutzungsmöglichkeiten
  • Staunen was alles in einem FabLab möglich ist. Interessante und inspirierende Projekte werden vorgestellt.

Melde Dich, wenn Du gerne selbst in 10-15 Min. ein eigenes Projekt vorstellen möchtest, das Du mit 3D-Drucker, Lasercutter, Arduino etc. selbst umgesetzt hast. Oder wenn Du gerne über ein bestimmtes Thema etwas erzählen möchtest, melde Dich einfach bei uns. Diese FabLab Events leben und gedeihen mit jedem aktiven Beitrag.

Monatsapéro & 3D Druck Meetup zum Thema 3D Drucker & Slicer Software am 20. Februar 2017 um 18.00 Uhr

Am Monatsapéro im Februar gibt Patrick Gubelmann vom FabLab Winti einen Überblick zu den gängigsten Slicer / 3D-Druckvorbereitungsprogrammen mit ihren jeweiligen Vorteilen und Eigenheiten. Freuen uns auf eine spannende Diskussion, wie man über die Software die Druckergebnisse optimieren kann.

Gleichzeitig findet das 3D Druck Meetup statt.

Dieser Anlass ist öffentlich. Bringt ruhig auch Freunde und Kollegen mit. Wir freuen uns auf Euch!

Über den Monatsapéro:

Einmal im Monat veranstalten wir einen Apéro mit einem kurzen Gastvortrag zu einem bestimmten Thema. Diese Events sind zum:

  • Gegenseitigen kennenlernen
  • Fachsimpeln
  • Erfahren von Neuigkeiten rund ums FabLab
  • Kennenlernen der Maschinen und Nutzungsmöglichkeiten
  • Staunen was alles in einem FabLab möglich ist. Interessante und inspirierende Projekte werden vorgestellt.

Melde Dich, wenn Du gerne selbst in 10-15 Min. ein eigenes Projekt vorstellen möchtest, das Du mit 3D-Drucker, Lasercutter, Arduino etc. selbst umgesetzt hast. Oder wenn Du gerne über ein bestimmtes Thema etwas erzählen möchtest, melde Dich einfach bei uns. Diese FabLab Events leben und gedeihen mit jedem aktiven Beitrag.

23. Jan. Monatsapéro zum Thema «Platinendesign» um 18:00 Uhr

Am FabLab Winti Monatsapéro, Montag 23. Januar 18:00 – 20:00 Uhr gibt Damian Schneider eine Kurzeinführung in Platinendesign mit der kostenlosen Software Eagle. Keine Erfahrung mit Elektronik? Kein Problem, Platinen können auch zweckentfremdet genutzt werden:

Dieser Anlass ist öffentlich. Bringt ruhig auch Kollegen und Kolleginnen mit. Wir freuen uns auf Euch!

Anfassen – ausprobieren – kennenlernen – Fragen stellen – erleben: der Monatsapéro:

Einmal im Monat veranstalten wir einen Apéro mit einem kurzen Gastvortrag zu einem bestimmten Thema. Diese Events sind zum:

  • Gegenseitigen Kennenlernen
  • Fachsimpeln
  • Erfahren von Neuigkeiten rund ums FabLab
  • Kennenlernen der Maschinen und Nutzungsmöglichkeiten
  • Staunen was alles in einem FabLab möglich ist. Interessante und inspirierende Projekte werden vorgestellt.

Melde Dich, wenn Du gerne selbst in 10–15 Min. ein eigenes Projekt vorstellen möchtest, das Du mit 3D-Drucker, Lasercutter, Arduino etc. selbst umgesetzt hast. Oder wenn Du gerne über ein bestimmtes Thema etwas erzählen möchtest, melde Dich einfach bei uns. Diese FabLab-Events leben und gedeihen mit jedem aktiven Beitrag.

Monatsapéro zum Thema «OSZILLOSKOP – Anwendung / Nutzen» am 21.11.16 um 18:00 Uhr

Am FabLab Winti Monatsapéro, Montag 21. November 18:00 – 20:00 Uhr, zeigt unser Mitglied Damian Schneider, was man so alles mit einem Oszilloskop machen kann.

Viele haben bereits mit einem Multimeter-Messgerät Erfahrung gesammelt. Es hilft bspw. die Fehlerquelle zu finden, wenn eine Elektronik überhaupt nicht funktioniert. Aber was tun, wenn die Elektronik nicht genau so funktioniert wie sie sollte? Hier hilft ein Oszilloskop weiter. Zudem lassen sich damit auch schnelle analoge und digitale Signale darstellen, aufzeichnen und analysieren. 

Damian zeigt uns die wichtigsten Funktionen und praktische Anwendungen am Beispiel des Rigol Oszilloskop, das im FabLab allen Mitgliedern zur Verfügung steht. 


Dieser Anlass ist öffentlich. Bringt ruhig auch Kollegen und Kolleginnen mit. Wir freuen uns auf Euch!

Anfassen – ausprobieren – kennenlernen – Fragen stellen – erleben: der Monatsapéro:

Einmal im Monat veranstalten wir einen Apéro mit einem kurzen Gastvortrag zu einem bestimmten Thema. Diese Events sind zum:

  • Gegenseitigen Kennenlernen
  • Fachsimpeln
  • Erfahren von Neuigkeiten rund ums FabLab
  • Kennenlernen der Maschinen und Nutzungsmöglichkeiten
  • Staunen was alles in einem FabLab möglich ist. Interessante und inspirierende Projekte werden vorgestellt.

Melde Dich, wenn Du gerne selbst in 10–15 Min. ein eigenes Projekt vorstellen möchtest, das Du mit 3D-Drucker, Lasercutter, Arduino etc. selbst umgesetzt hast. Oder wenn Du gerne über ein bestimmtes Thema etwas erzählen möchtest, melde Dich einfach bei uns. Diese FabLab-Events leben und gedeihen mit jedem aktiven Beitrag.

Ausserdem suchen wir ein kontaktfreudiges Mitglied, das in Zukunft die Organisation der Monatsapéros übernehmen möchte. Wenn Du Dir vorstellen kannst, auf interne und externe Leute zuzugehen und sie für die Durchführung eines Apéros zu gewinnen, dann melde Dich ebenfalls.

Monatsapéro zum Thema SmartHome am 19.9.16 ab 19 Uhr

 

Nach der Sommerpause starten wir mit dem September-Monatsapéro vom 19.9.16 ab 19.00 Uhr mit dem Thema SmartHome / Hausautomation. Albert Fries präsentiert uns die verbreitetsten Technologien, thematisiert deren Sinn und Zweck und gibt uns einen Ausblick in die nahe Zukunft.

Dieser Anlass ist öffentlich. Bringt ruhig auch Kollegen und Kolleginnen mit. Wir freuen uns auf Euch!

Anfassen – ausprobieren – kennenlernen – Fragen stellen – erleben: der Monatsapéro:

Einmal im Monat veranstalten wir einen Apéro mit einem kurzen Gastvortrag zu einem bestimmten Thema. Diese Events sind zum:

  • Gegenseitigen kennenlernen
  • Fachsimpeln
  • Erfahren von Neuigkeiten rund ums FabLab
  • Kennenlernen der Maschinen und Nutzungsmöglichkeiten
  • Staunen was alles in einem FabLab möglich ist. Interessante und inspirierende Projekte werden vorgestellt.

Melde Dich, wenn Du gerne selbst in 10-15 Min. ein eigenes Projekt vorstellen möchtest, das Du mit 3D-Drucker, Lasercutter, Arduino etc. selbst umgesetzt hast. Oder wenn Du gerne über ein bestimmtes Thema etwas erzählen möchtest, melde Dich einfach bei uns. Diese FabLab Events leben und gedeihen mit jedem aktiven Beitrag.

 

Monatsapéro zum Thema Virtual & Augmented Reality am 11.7.2016 um 18:00 Uhr

 

Der Juli-Monatsapero vom 11.7.16 um 18.00 Uhr widmet sich dem top aktuellen Thema Virtual- und Augemented Reality, sowie den Anwendungsmoglichkeiten in Beruf und Hobby. Rolf Rueger hat sich nach Auswahl umgesehen und wurde fündig: Julian Wettstein betreibt einen VR-Onlineshop und verfügt deshalb über verschiedenste Tools zum Thema VR, die er uns zeigt, erklärt und an diesem Apéro zum selbst ausprobieren bereitstellt. Vielen Dank!

Mach mit! Virtual Reality – Hands-on. Deine erste Bekanntschaft mit einem faszinierendem neuen Thema!

Nicht vergessen: Smartphone mit geladenem Akku und Kopfhörer mitnehmen.

Dieser Anlass ist öffentlich. Bringt ruhig auch Freunde und Kollegen mit. Wir freuen uns auf Euch!

Anfassen – ausprobieren – kennenlernen – Fragen stellen – Erleben: der Monatsapéro:

Einmal im Monat veranstalten wir einen Apéro mit einem kurzen Gastvortrag zu einem bestimmten Thema. Diese Events sind zum:

  • Gegenseitigen kennenlernen
  • Fachsimpeln
  • Erfahren von Neuigkeiten rund ums FabLab
  • Kennenlernen der Maschinen und Nutzungsmöglichkeiten
  • Staunen was alles in einem FabLab möglich ist. Interessante und inspirierende Projekte werden vorgestellt.

Melde Dich, wenn Du gerne selbst in 10-15 Min. ein eigenes Projekt vorstellen möchtest, das Du mit 3D-Drucker, Lasercutter, Arduino etc. selbst umgesetzt hast. Oder wenn Du gerne über ein bestimmtes Thema etwas erzählen möchtest, melde Dich einfach bei uns. Diese FabLab Events leben und gedeihen mit jedem aktiven Beitrag.